U19 Flagturnier am Flutkanal

Am letzten Samstag lud die U19 Flag Footballmannschaft der Weiden Vikings zum Turnier am heimischen Spielfeld ein.

Zu Gast begrüßte man die Phantoms aus Bamberg, sowie die Red Devils Kümmersbruck, welche für den Nachwuchs der Wikinger auch den erste Gegner im Turnierverlauf darstellten.

Gegen sichtlich nervöse Kümmersbrucker gab es für die Weidener Vikings um die Coaches Brandon Brunch und Jürgen Paul Rustler zu keiner Zeit Probleme. Vor allem die Defense gab sich beim 20:0 – Erfolg keine Blöße.

Im zweiten Spiel traf man auf die Bamberg Phantoms, welche nach dem 31:6 Erfolg gegen die Roten Teufel wie erwartet ein schwerer Gegner sein sollten.

Zur ersten Hälfte des Spiels hielten die Jungs und Mädchen der Vikings gut mit, doch als man die Bamberger wohl endgültig aus dem Konzept brachte kam zu ungelegener Stelle das Halbzeitkommando.

So konnten sich die Bamberger wieder neu sammeln und besser auf die Vikings einstellen.

Nachdem man zur Halbzeit aus Sicht der Weidener nur mit 8:12 zurücklag, dominierten nun die Oberfranken das Spiel und siegten am Ende mit 8:25.

Trotz der Niederlage im Spiel gegen die Phantoms waren die Coaches stolz auf den Kampf und der Leidenschaft ihrer Schützlinge.

An Dank geht auch an alle Helfer, ohne welche ein solcher Spieltag nicht funktionieren würde.